Bewerbung

Eine Bewerbung für den Universitätslehrgang „Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement – Master of Engineering“ bzw. den Universitätslehrgang „Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement“ ist bis Ende Mai 2017 jederzeit möglich. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Harald Raupenstrauch unter harald.raupenstrauch@unileoben.ac.at oder per Post an den Lehrstuhl für Thermoprozesstechnik, Franz-Josef-Straße 18, 8700 Leoben.


Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement – MEng

Folgende Unterlagen sind für die Bewerbung nötig:

  • Bewerbungsschreiben bzw. Motivationsschreiben
  • Nachweis über den erfolgreichen Abschluss eines ingenieurwissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-, Master- oder Diplomstudiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität, oder
  • Ein fachlich gleichwertiger Abschluss an einer anderen anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

 

Die Zahl der möglichen Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer soll aus pädagogischen und organisatorischen Gesichtspunkten 20 Personen nicht übersteigen. Anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird seitens der Lehrgangsleitung ein Auswahlverfahren durchgeführt. Die Zuweisung eines Studienplatzes erfolgt mit Ende August 2015 Details zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie aus dem jeweiligen Curriculum.

Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement - MEng

Universitätslehrgang Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement

  • Bewerbungsschreiben bzw. Motivationsschreiben
  • Nachweis über die allgemeine Universitätsreife nach § 64 Abs. 1, Ziffer 1-4 Universitätsgesetz 2002 (z.B. AHS oder HTL Matura)
  • Nachweis über eine facheinschlägige berufliche Praxis in der Dauer von mindestens drei Jahren

 

Die Zahl der möglichen Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer soll aus pädagogischen und organisatorischen Gesichtspunkten 20 Personen nicht übersteigen. Anhand der eingereichten Bewerbungsunterlagen wird seitens der Lehrgangsleitung ein Auswahlverfahren durchgeführt. Die Zuweisung eines Studienplatzes erfolgt mit Ende August 2015 Details zu den Zulassungsvoraussetzungen entnehmen Sie aus dem jeweiligen Curriculum.

Prozess- und Anlagensicherheit, Notfall- und Katastrophenmanagement

Fenster schließen
Bewerbung